Reformation 2017 in den Kirchenkreisen Aachen . Jülich . Gladbach-Neuss . Krefeld-Viersen

Gemeinsam feiern

In der Region der Kirchenkreise Aachen, Jülich, Gladbach-Neuss und Krefeld-Viersen hat Reformationsgeschichte wenig mit den Ereignissen in und um Wittenberg zu tun. Evangelisches Leben ist hier geprägt von Flüchtlings- und Vertriebenenzuzug, von der Auseinandersetzung mit dem Katholizismus, von Industriekultur und vielem mehr. In großen Teilen ist das bis heute spürbar. Geschichte ist hier in der Region lebendig in den Geschichten, die sich die Menschen erzählen. Von den Anfängen der Gemeinde, Erfolgen und Niederlagen, Feindschaft und Versöhnung. Geschichte wird auch erfahrbar in den Geschichten, die die Kirchen heute noch erzählen. Von Zerstörung und Wiederaufbau, von Tradition und Gemeinschaft. Alle erzählen von Kirchen als Orte gelebten Glaubens. Damals und heute. Wir nehmen das Reformationsjubiläum zum Anlass, unsere Geschichte und Geschichten wieder und neu zu erzählen.

Wir wünschen uns ein Reformationsjubiläum, das abbildet, wie vielfältig Gottes Wort unter den Menschen wirkt. Deshalb feiern wir vier Kirchenkreise gemeinsam. Und deshalb feiern wir nicht allein, sondern gemeinsam…

…mit unseren evangelischen Nachbarkirchen in den Niederlanden (Protestantse Kerk in Nederland) und Belgien (Verenigde Protestantse Kerk in België [VPKB]/Église Protestante Unie de Belgique [EPUB])

…mit den Partnerkirchen der Kirchenkreise: Humbang, Humbang-Habinsaran, Namibia, Nias, Niederlausitz, Marokko, Kaskazini A/Northwest Diocese Tanzania.

Gottes Wort
kehrt nicht wieder leer
zu ihm zurück. Jesaja 55

Pfarrerin Friederike Lambrich

Geschäftsführerin

Rheinstr. 3
40668 Meerbusch

Tel.: 02150 / 9 63 20 43
Tel.: 0151/ 22 34 17 44

E-Mail

Pfarrer Jens-Peter Bentzin

Schönforster Straße 1
52156 Monschau
Tel.: 02472 / 912350
E-Mail